Wallgraben Theater Freiburg
Florian Zeller

VATER

André ist ein alter Herr Anfang 80. Er lebt allein in seiner eigenen Wohnung, er hat eine Tochter, Anne, die sich täglich um ihn kümmert, und einen Schwiegersohn, Pierre. Alles könnte also soweit in Ordnung sein.

  • Aufgrund der Umbesetzung der Hauptrolle aus gesundheitlichen Gründen, müssen wir leider die Premiere auf die nächste Spielzeit verschieben.
  • Regie
    Hans Poeschl
  • Dauer
    noch offen
Besetzung

Achim Barrenstein / Sybille Denker / Regine Effinger / Sabine Flack / Christian Theil

Termine

Spielplan 0761/25656 Online-Tickets

Aber wer ist diese fremde Frau, die ihm Medikamente aufzwingen will, wer ist dieser unsympathische Kerl, der in seiner Küche ein Hühnchen brät, und wo um alles in der Welt ist schon wieder seine Uhr? Andrés Krankheit wird nie benannt, trotzdem wird schnell klar, wie es um ihn steht.

In Florian Zellers berührender Tragikomödie wird die Geschichte konsequent aus der Perspektive des Vaters erzählt. So kann der Zuschauer seinen Zustand emotional miterleben.

Ich habe das Gefühl, dass ich alle meine Blätter verliere, eins nach dem andern.

Über den Autor

Florian Zeller ist einer der meistgespielten zeitgenössischen französischen Dramatiker, sein Stück „Vater“ (2012 Paris) feierte Erfolge in ganz Europa und am Broadway, es wurde 2014 mit dem „Prix Molière“ ausgezeichnet.


Wallgraben Theater
Das kleine Schauspielhaus in Freiburg

Wallgraben Theater

Rathausgasse 5a
79098 Freiburg