Matthias Wagner

wurde 1983 in Dresden geboren. Bereits in jungen Jahren stand er als Sänger und Schlagzeuger auf der Bühne vor Publikum. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er 2008 am Staatsschauspiel Dresden in den Produktionen „Der eingebildete Kranke“ und „Steppenwolf“. Während seines Schauspielstudiums in Berlin war er Mitglied der Theatergruppe Theater.Macht.Staat.

Anschließend führte ihn ein Festengagement von 2011 bis 2014 an das Landestheater Schwaben. Dort spielte er u. a. die Hauptrolle in Dirk Lauckes „zu jung zu alt zu deutsch“, in Alfred Jarrys „König Ubu“ und den Reineke Fuchs in der gleichnamigen Umsetzung von Goethes Fabel. Danach war Matthias Wagner von 2014 bis 2016 am Theater Plauen-Zwickau angestellt. Hier spielte er u. a. den Mortimer im Stück „Maria Stuart“, den Claude im Musical „Hair“ und den SS-Offizier Prall im Stück „Jeder stirbt für sich allein“.

Erfahrungen mit dem Medium Film sammelte er vor und hinter der Kamera – beispielsweise Werbung für DaWanda und Infineon.

„Du (Normen)“ ist seine erste Produktion im Wallgraben Theater.


Wallgraben Theater
Das kleine Schauspielhaus in Freiburg

Wallgraben Theater

Rathausgasse 5a
79098 Freiburg