Intendanz Wallgraben Theater

Die Welt stand still… das Wetter besserte sich und – dann gab es im Netz plötzlich nur noch gute Nachrichten über den Aufbau, den Erfolg!“

Lieber Zuschauer,
mit diesem Zitat aus Sibylle Bergs Stück „Wonderland Avenue“, mit dem wir am 13. März 2020 unsere letzte Vorstellung in der Rathausgasse hatten, melden wir uns zurück! Obwohl: wir waren ja nie weg!

Immerhin hatten wir die Rathaushofspiele 2020 mit dem „Freiburger Jedermann“ bei Corona bedingt halber Auslastung, und dann sage und schreibe im Oktober sieben (7!) Vorstellungen von „Vater“ im WT-Südwest, den Hallen des ehemaligen Autohauses Südwest, die wir als Zweitspielstätte in Pandemiezeiten speziell für sämtliche Corona-Maßnahmen ausgestattet haben, und viele Monate intensiver Probenarbeit für kommende Zeiten!

Und: wir haben nun die Verlängerung der Hallennutzung, STRABAG SEI DANK, (ebenfalls Dank an PANOPTIKUM “ für die Unterstützung), bis Ende Januar 2022, so dass die erste Spielzeithälfte 21/22 ab Herbst dort stattfinden kann!

Es gab wohl in den letzten Monaten nicht so viel zu lachen, zumindest öffentlich, deshalb wollen wir zur Ertüchtigung der erschlafften Lachmuskeln beitragen: mit der Premiere am 6. Juni der Komödie „Extrawurst“, einer Satire über des Deutschen liebste Freiluftbeschäftigung, das Grillen. Das Stück wirft einen kritischen und aktuellen Blick auf unsere Fähigkeiten zu Multi-Kulti und Integration in unserer „offenen“ Gesellschaft: Ur-komisch und Bier-Ernst!

Am 24. Juli feiern wir die Wiederaufnahmepremiere von unserem „Freiburger Jedermann“ im Rathaushof, unser Beitrag zum Jubiläum 20/21, in dem wir den Bogen von Hugo von Hofmannsthals moralisch/ mystischem Werk bis ins moderne weltliche Freiburg von heute spannen.

„Zufrieden jauchzet Groß und Klein, hier bin ich Mensch, hier darf ich´s sein!“ (Goethe, Faust I)

Herzliche Grüße
Regine Effinger & Hans Poeschl


Wallgraben Theater
Das kleine Schauspielhaus in Freiburg

Wallgraben Theater

Rathausgasse 5a
79098 Freiburg