Michael Kamp: Franz Kafka - ein Bericht für eine Akademie

Photo: Gabi Wild

Vita Michael Kamp

Michael Kamp, geboren in Oberhausen, absolvierte seine Schauspielausbildung am Salzburger Mozarteum. Nach Engagements in Pforzheim und Neuss arbeitete er elf Jahre lang am Schauspiel Dortmund unter der Leitung von Michael Gruner. Es folgten Gastengagements in Münster, bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel und am Theater Heidelberg sowie Festengagements am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Schauspielhaus Bochum. Ausserdem arbeitet er als Sprecher unter anderem für Arte, den WDR und Deutschlandfunk.

Gastspiel

Franz Kafka - ein Bericht für eine Akademie

mit Michael Kamp

man sage nicht, es wäre der Mühe nicht Wert gewesen...

In Franz Kafkas Monolog berichtet der "gewesene Affe" Rotpeter von seiner allmählichen, mühevollen Menschwerdung. Von der Gefangennahme an der Goldküste über die erlebnisreiche und kraftraubende Überfahrt bis hin zum erfolgreichen Leben als Varietékünstler erstreckt sich dieser Bericht, der einen tiefen Einblick in unsere menschliche Existenz gewährt.

Was das Publikum zu sehen bekommt, ist gleichsam irritiernd und belustigend, und das ist der brillianten Umsetzung von Michael Kamp zu verdanken...

Westfälische Nachrichten

Montag, den 25.02.2019, 20 Uhr

Tickets

Kartenreservierung
(zu den Kassenöffnungszeiten)

und Überprüfung freie Plätze
(via Reservix zzgl. VVK-Gebühr)


Wallgraben Theater
Das kleine Schauspielhaus in Freiburg

Wallgraben Theater

Rathausgasse 5a
79098 Freiburg